sozialtherapie Kassel e.V. - Psychosoziale Hilfe und Kultur

Integrations Fachdienst

Logo, IFD Integrations Fachdienst

Integration ermöglichen

Der Integrationsfachdienst (IFD) ist eine Fachberatungs- und Informationsstelle für den Bereich Schwerbehinderung im Arbeitsleben.

Wir sind ein Beratungs- und Vermittlungsdienst für schwerbehinderte Menschen. Thema des IFD ist die Integration von behinderten Menschen ins Arbeitsleben.

Wir unterstützen bei Fragen zu Krankheit, Behinderung und beruflicher Rehabilitation.

Wir ermitteln Ihr berufliches Profil und helfen Ihnen bei Ihren Bewerbungen. Bei der Suche nach einem geeigneten Arbeits- oder Ausbildungsplatz vermitteln wir Ihnen konkrete Betriebskontakte. Eine individuelle Begleitung bei der Einarbeitung ist möglich.

Wir sind gleichermaßen für Arbeitgeber Ansprechpartner in allen Fragen zum Thema Behinderung im Arbeitsleben:

Wenn Sie einen Arbeitsplatz für einen schwerbehinderten Mitarbeiter einrichten möchten, beraten wir Sie und ermitteln Finanzierungshilfen.
Wir erstellen Ihnen Bewerber- und Arbeitsplatzprofile und treffen für Sie eine Vorauswahl geeigneter Bewerber.

Der IFD steht schwerbehinderten Menschen, Betrieben, Schwerbehindertenvertretungen, Verbänden und allen Interessierten offen.

Dauer, Art und Umfang unserer Leistungen richten sich nach den berufsbezogenen individuellen Erfordernissen.

Konkrete Schritte unternehmen wir nur in Absprache mit Ihnen und in Abstimmung mit Integrationsamt, Arbeitsagentur oder den Arbeitsgemeinschaften.

Die Einhaltung des Datenschutzes ist für uns selbstverständlich. Wir unterliegen der Schweigepflicht. Die Kosten der Beratung werden vom jeweiligen Kostenträger übernommen.

Kontakt und Standort

Integrationsfachdienst

Motzstraße 4, Kassel
Tel.: 0561/22072-40
eMail:info@ifd-ks.de

Stadtplanausschnitt Motzstraße

Tram Linien 4, 7 und 8 Haltestellen Annastraße oder Karthäuser Straße.
Tram Linien 1, 2 und 3 Haltestelle Weigelstraße.

Sie sind hier: Startseite > IFD